IBM Server

IBM System x3650 M4

Highlights

Innovatives Design, optimiert für Performance und Zuverlässigkeit,
Unterstützung verschiedenster geschäftskritischer Anwendungen inklusive Cloud Computing, virtueller Desktops und Geschäftsanalysen
Optimiert für Cloud Computing und Virtualisierung
Hervorragende Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit für eine optimierte Geschäftsumgebung
Einfache Einrichtung, Integration, Wartung und Verwaltung
Optimale Performance und Virtualisierung

Der vielseitige IBM® System x3650 M4 bietet herausragende Verfügbarkeit und Performance für geschäftskritische Workloads wie Cloud Computing, virtuelle Desktops und Geschäftsanalysen. Der leistungsfähige Server ist eine energieeffiziente und anwenderfreundliche Rack-Lösung mit einem Pay-as-you-grow-Modell zur Reduzierung von Risiken. Mit mehr Rechenleistung pro Watt und den neuesten Prozessoren der Intel® Xeon® E5-2600-v2-Serie, erweiterter Speicherunterstützung und einer höheren Festplattenkapazität bietet der x3650 M4 Unternehmen mit extremen Speicheranforderungen eine optimale Kombination aus Performance und Dichte. Außerdem wurde der x3650 M4 als erster x86-Server, der den Transaction Processing Council - C (TPC-C) Benchmark (virtualisiert, 1 M Trusted Platform Module (TPM))1 erreicht hat, für Cloud Computing und Virtualisierung optimiert.

Einzigartige Verfügbarkeit

Dank redundanter Hot-Swap-fähiger Lüfter, Laufwerke und Netzteile stellt der x3650 M4 eine ausfallsichere Architektur für geschäftskritische Anwendungen bereit. Predictive Failure Analysis (PFA) und Light-Path-Diagnostics sorgen für eine proaktive Überwachung der Subkomponenten im System und liefern frühzeitig Warnungen zu fehlerhaften Netzteilen, Lüftern, Spannungsreglermodulen, Laufwerken, Prozessoren und Speichermodulen. Redundante Hot-Swap-Komponenten ermöglichen den Austausch ausgefallener Elemente, ohne dass der Systembetrieb unterbrochen werden muss. Light-Path-Diagnostics zeigt mittels einer Kontrollleuchte an, wenn eine Komponente auszufallen droht. So bleibt genügend Zeit zum Austausch der Komponente, um für Hochverfügbarkeit (HA) zu sorgen.

Produktmerkmale

Innovatives Design mit Flexibilität, Performance und herausragender Verfügbarkeit
Für geringe Kosten und Performance optimiert – ideal für geschäftskritische Anwendungen und Cloud-Umgebungen
Hervorragende Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit für minimale Ausfallzeiten und eine optimierte Geschäftsumgebung
Einfache Einrichtung, Integration, Wartung und Verwaltung
Umfassende Systemverwaltungstools, die mit erweiterten Serververwaltungskapazitäten zu einer Verlängerung der Laufzeiten beitragen, die Betriebskosten senken und die Produktivität erhöhen
Unterstützung von GPUs, SSDs mit hoher IOPS-Leistung und 10 GbE für verschiedene Workloadanforderungen

Hardwareübersicht

2U-Dual-Socket-Rack-Server für leichte Erweiterbarkeit und hohe Performance
Bis zu zwei Intel Xeon E5-2600-v2-Prozessoren
Bis zu 768 GB Arbeitsspeicher und bis zu 1.866 MHz Geschwindigkeit
Integriertes Quad-Port-Gigabit-Ethernet und optional integriertes Dual-Port-10-GbE
Bis zu sechs PCIe-3.0-Erweiterungssteckplätze; optional bis zu vier PCI-X-Steckplätze
Bis zu 16 TB mit Hot-Swap-fähigen 1,8-Zoll-SSDs oder 25,6 TB mit Hot-Swap-fähigen 2,5-Zoll-SAS/SATA-SSDs oder 24 TB mit Hot-Swap- bzw. Simple-Swap-fähigen 3,5-Zoll-SAS/SATA-Festplatten
Integriertes Hardware-RAID-0, -1, -10 mit 6 Gigabit pro Sekunde (Gbit/s); optionales RAID-5, -50 oder -6, -60 Optionale Unterstützung für neuen 12-Gbit/s*-RAID-Controller.
Hot-Swap-fähige Festplatten/Lüfter/Netzteile, zwei Lüfterzonen mit N+1-Redundanz, Light Path Diagnostics und Predictive Failure Analysis (PFA), optimiertes Kühldesign, perfekte Balance zwischen Effizienz, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit

© Unisolve gmbh 2015   |   info@unisolve.de    |   Telefon : ++49 (0) 89 / 31 90 13-0   |   Telefax : ++49 (0) 89 / 31 90 13-29  |  Kontakt   |   INTRO